Geistliches Leben

In dem kleinen ostpreußischen Dorf Borken bei Bartenstein gründete Pfarrer Carl Ferdinand Blazejewski am 20. Oktober 1899 im Auftrag des Brüderrates der ostdeutschen Gemeinschaftsbewegung ein Gemeinschafts-Schwesternhaus in seinem Pfarrhaus.

In einem Brief schrieb er 1899: „Liebe Brüder! Der Herr hat meiner Frau und mir klargemacht, dass wir mit unserem Hause hier beginnen sollen. Es scheint uns vor dem Herrn richtig zu sein, dass wir am 10. November dieses Jahres beginnen. Die Schwestern werden also zunächst a) zur Arbeit angeleitet; b) in die Bibel eingeführt; c) theoretisch für die Krankenpflege vorbereitet! Praktische Ausbildung für Krankenpflege geschieht auf Herrn Dändlikers Station in Ems (Mutterhaus Bern, Schweiz). Betet für uns! Mit herzlichem Segenswunsch Euer in Christo verbundener, geringer Blazejewski.“

Aus diesen ersten Anfängen entstand auch das Diakonissenmutterhaus Bleibergquelle. Zu den Grundlagen unserer Schwestern gehören:

Glauben: Glaube heißt für eine Schwester der Bleibergquelle, eine lebendige Beziehung zum Gott der Bibel zu haben. Sie glaubt an Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser. Sie vertraut der Kraft des Heiligen Geistes, der hilft als Christ zu leben.

Leben: Die Schwesternschaft bedeutet für jede einzelne Schwester sendende, betende und tragende Gemeinschaft von Frauen, die an Jesus Christus glauben, für ihn leben und ihm dienen wollen.

Dienen: Gott hat für jeden Menschen einen Lebensplan. Schwestern dieser Schwesternschaft wurden von Jesus Christus angesprochen als Diakonisse zu leben. Jede Schwester hat ihre Berufung auf ganz unterschiedliche Art und Weise erfahren und lebt und arbeitet auf dieser Grundlage. Gemeinschaft und geistliches Leben prägen unser Miteinander, wenn auch mit zunehmendem Alter in immer anderen Formen.

Die Diakoniegemeinschaft besteht heute aus der Schwesternschaft und Diakoniegeschwistern der Bleibergquelle. Mit vielen Christen innerhalb des DGD-Netzwerkes gestaltet sie den missionarisch-diakonischen Auftrag zeitgemäß. Dazu hat Jesus Christus diese Gemeinschaft berufen und gesandt. Auch möchte sie die geistliche Ausrichtung des Lebens und Arbeitens im Gelände der Bleibergquelle erhalten.

Mitglieder der Schwesternschaft und Diakoniegeschwister engagieren sich zudem in der Gemeinde Bleibergquelle, die ihre Sonntagsgottesdienste im Gemeindezentrum auf dem Diakoniegelände feiert.

Die Gemeinde im Internet: https://www.gemeinde-bbq.de