Weiterbildung in Behandlungspflege für Pflegehelfer (Lg1 und Lg 2)

 

Verantwortliche Dozentin
Dorothea Hein,
Krankenschwester (mehrjährige Berufserfahrung in einem amb. Pflegedienst), Berufspädagogin Fachbereich Pflege, Hauptamtliche Lehrkraft am FSA Bleibergquelle

 

Seit dem Jahre 2006 dürfen ambulante Pflegedienste einfache Leistungen der Behandlungspflege auch durch Pflegehilfskräfte („sonstige geeignete Kräfte“) erbringen lassen und abrechnen.
Voraussetzung hierfür ist eine zweijährige Berufspraxis sowie die Teilnahme an einem ca. 190 Std. umfassenden Kurs eines anerkannten Bildungsträgers.
Dieser Kurs bildet die Teilnehmer darin aus, die behandlungspflegerischen Tätigkeiten der Leistungsgruppe 1 und 2 sach- und fachgerecht durchführen zu können und erfüllt die Anforderungen der Kostenträger.
Dieser Qualifizierungslehrgang ist für Mitarbeiter aus dem stationären Bereich genauso geeignet, z. Bsp. für WiedereinsteigerInnen nach längerer Familienpause.

Lehrgangsgebühren (Weiterbildung in Behandlungspflege für Pflegehelfer
(Lg 1 und Lg 2))
Gesamtpreis pro Person: 890,00 € zzgl. MwSt

Die Weiterbildung Behandlungspflege Lg1 u. Lg2 ist eine berufliche Weiterbildung. Das Land NRW unterstützt die berufliche Weiterbildung von Mitarbeitern und Unternehmen mit dem "Bildungsscheck NRW" finanziell mit bis zu 50% ihrer Kosten. Genauere Informationen über das Verfahren sind erhältlich unter:
http://www.weiterbildungsberatung.nrw/foerderung/bildungsscheck

Anmeldungen: bis 01. September 2017
an: Fachseminar für Altenpflege „Bleibergquelle“
      Bleibergstr.143,
42551 Velbert
     Tel.: 2051/ 209192,   Fax: 2051/ 209189

 

Flyer "Weiterbildung Behandlungspflege Lg 1 und Lg 2"

Flyer Weiterbildung LG 1, Lg 2.pdf
pdf, 237.8K, 19.05.17, 1065 downloads

Anmeldebogen "Weiterbildung Behandlungspflege Lg 1 und Lg 2"

Anmeldebogen Weiterbildung.pdf
pdf, 16K, 06.06.17, 813 downloads